Förderverein der Justus-von-Liebig-Schulen e. V.
"Fördern statt fordern"


Herzlich Willkommen auf der Webseite des

Fördervereins der Justus-von-Liebig-Schulen e. V.

 


Die 6. Ausbildungsmesse "Die-Azubi-Messe" am 18. Oktober 2019 hat alle bisherigen Rekorde. Dem Förderverein als Veranstalter dieser Messe ist es gelungen, neue Ausbildungsbetriebe zu finden, die sich als Ausbildungsbetrieb und Ihre Ausbildungsberufe präsentieren.

50 Messestände plus zwei Show-Truck sorgen für ein breites und interessantes Angebot an Information rund um das berufliche Leben nach der Schule.

In der Zeit von 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr haben über 700 Schülerinnen und Schüler die Messe besuchen.

Die Bayerische Staatsministerin für Familie, Arbeit und Soziales Kerstin Schreyer (MdL) hat gemeinsam mit dem Landtagsageordneten Otto Lederer (MdL), dem ersten Bürgermeister Richard Richter und weiteren Vertretern aus Bildung und Kommunalpolitik die Ausbildungsmesse eröffnet.

In ihrem Grußwort warb die Staatsministerin für eine duale Ausbildung, die ein Erfolgsmodell sein und als Staatsministerin für Familie, Arbeit und Soziales liegen ihr soziale Berufe besonders am Herzen. „Man bekommt viel zurück, wenn man mit Menschen zu tun hat.“ so Frau Staatsministerin Schreyer.



Mehr Informationen finden Sie unter www.die-azubi-messe.de

Auf dem Sommerfest 2019 waren wir mit unserer Tombola wieder vertreten. Jedes Los war ein Gewinn, denn wie immer gab es bei uns keine Nieten. Über sechs Monate haben wir bei Sponsoren und befreundeten Unternehmen Preise gesammelt. Viele davon finden Sie in der Rubrik "Sponsoren & Freunde".

Mit 3.000 Preisen konnten wir beim Sommerfest starten und  bereits eine halbe Stunde vor dem offiziellen Ende des Sommerfestes waren alles Lose ausverkauft. Heiß begehrt waren die Hauptpreise, so ein Smartphone, eine Reise zum Eishockeyspiel des Augsburg Panthers nach Augsburg für zwei Personen, eine Fahrt in den Europapark nach Rust, zahlreiche Trikots von Eishockey- und Basketballvereinen, Markenkopfhörer, Kinogutscheine, Eintrittskarten für die starbulls in Rosenheim und und und.


Am Ende bleiben über 2.500 Euro für den guten Zweck, wie unter anderem für das Projekt "Natur bewegt" der Grundschule.

Ganz dem Motto "Natur bewegt" war das Schulfest auf Initiative der Elternbeiräte besonders umweltfreundlich. Alle brachten ihr Geschirr selber mit oder konnten sich Tasse und Teller aus Steingut kaufen. So blieb am Ende des Sommerfestes nur etwas Müll übrig.

Drei Säcke wurden nicht voll und das bei über 1.000 Besuchern des Sommerfestes! Das freut nicht nur die Hausmeister.

Im Rahmen des Projektes "Natur bewegt" hat die Grundschule einen Kalender für 2020 hergestellt. [ HIER ] gibt es weitere Infos zum Kalender.