Förderverein der Justus-von-Liebig-Schulen e. V.
"Fördern statt fordern"

Projekt "Neative Speaker"

Mit dem Start des Schuljahres 2017/18  haben wir zusammen mit der Mittelschule das Projekt "Native Speaker" (Muttersprachler/in) ins Leben gerufen. Unser Ziel ist es, mit Hilfe eines Native Speaker die englische Aussprache der 9. und 10. M-Klassen zu verbessern.

Die Finanzierung dieses Projektes war nur möglich, weil die Filialen der Sparkasse Rosenheim - Bad Aibling in Bruckmühl und Heufeld jeweils mit einer Spende unser Vorhaben unterstützen. Vielen Dank! Die restlichen Kosten trägt der Förderverein.

Foto: Förderverein der Justus-von-Liebig-Schulen e. V.
Foto: Förderverein der Justus-von-Liebig-Schulen e. V.

Als Native Speaker konnten wir die Basketballspielerin Lindsay Sherbert der Fireballs aus Bad Aibling gewinnen. Die Amerikanerin ist seit dem Beginn des Schuljahres als Betreuerin für unseren Förderverein tätig und gibt einmal wöchentlich den Schüler/innen der 9. und 10. M-Klassen "Sprachunterricht" in der englischen Sprache.

Auf der Pressekonferenz nach dem Spiel der Bundesliga-Basketballerinnen von den Fireballs aus Bad Aibling gegen die ChemCats aus Chemnitz am 21.10.2017 stellte die Rektorin, Arabella Quiram, das Projekt der Öffentlichkeit vor.

Foto: Förderverein der Justus-von-Liebig-Schulen e. V.




Die Schüler/innen der 10 M durften am 21.10.2017 ihrer Englisch-Coachin beim Spiel gegen die ChemCats aus Chemnitz zur Seite stehen. Zu Beginn des Spiels bildeten sie ein Spalier, durch das die Aiblinger Spielerinnen auf das Spielfeld liefen und sahen im Anschluss ein spannendes Spiel, welches die Aiblingerinnen mit 73:59 für sich entschieden.


Frau Sherbert trainiert hier mit den Schüler/innen in kleinen Gruppen vor allem das freie und flüssige Sprechen. Durch die Arbeit in kleinen Gruppen sollen aber auch Ängste abgebaut werden, dass man ausgelacht wird, wenn man etwas falsch ausspricht. Der Mehrwert für die SchülerInnen soll darin liegen, dass eine zusätzliche Förderung in der englischen Sprache bekommen und somit einen besseren Start in der Berufsausbildung sowie im späteren Leben haben.

Foto: Förderverein der Justus-von-Liebig-Schulen e. V.





Besuch von den Sponsoren: Margaretha Kreuzmeir (hinten rechts) von der Geschäftsstelle der Sparkasse Rosenheim - Bad Aibling in Heufeld und Christian Matschina (hinten links) von der Geschäftsstelle der Sparkasse Rosenheim - Bad Aibling in Bruckmühl besuchen vor Ort „IHR“ Projekt.

 

Am Ende des Schuljahres setzen sich die Englischlehrer der 9. und 10. Klassen zusammen und werden beraten, ob das Projekt in der Form ein Erfolg war und fortgesetzt werden kann.

Gewinner sind auf alle Fälle die Schüler/innen. Sie lernen für sich und wer kann schon von sich sagen, dass er eine Profi-Basketballerin der 1. Bundesliga als Englisch-Trainerin hatte?

Nur die Heufelder Schüler/innen!